Kinderyoga aus der Perspektive des Integralen Yoga

von Sri Aurobindo und der Mutter (ab Grundschulalter)

Welche Bedeutung kann der Integrale Yoga für den Kinderyoga in der heutigen Zeit haben?

 

Das Wissen um das ‚Seelische Wesen‘ ist im Kinderyoga der Dreh- und Angelpunkt  meiner Unterrichtstätigkeit.

Das ‚Seelische Wesen‘ ist unser individueller Kern, unser seelisches Feuer. Es drückt sich durch seine Instrumente (Körper, Vital, Mental) in unserem Leben aus. Es ist die innere Stimme, unser Gewissen. Ein wesentliches Ziel des Integralen Yoga ist es, die Qualitäten des seelischen Wesens mehr und mehr in den Vordergrund zu bringen, so dass es diese eigene innere Stimme ist, die unser Leben gestaltet und lenkt.

Wie kann Kinderyoga vor diesem Hintergrund aussehen und gestaltet werden?

Die Mutter schreibt dazu in der Schrift ‚Über Erziehung‘: „… Die Erziehung muss, will sie vollständig sein, fünf Hauptaspekte haben, den fünf Haupttätigkeitsbereichen des Menschen entsprechend: den körperlichen, den vitalen, den mentalen, den seelischen und den spirituellen.“

Ziel ist es, Kindern Instrumente bereitzustellen, ihr inneres Selbst zu entdecken, möglicherweise in Kontakt mit ihrem Seelischen Wesen zu kommen, so dass sie selbst herausfinden können, wie und wohin sie ihr Leben steuern möchten.

Dafür benötigen sie Erfahrungsmöglichkeiten und

Erfahrungsmomente, in denen sie  ihre Sinne verfeinern, um diese auf  vollständige Art und Weise nutzen zu können; losgelöst von vorgefassten Ideen und vorschnellen Urteilen, die durch die Umwelt auf sie einströmen. Je  achtsamer und aufmerksamer sie für die eigene Wahrnehmung sind, desto weniger anfällig sind sie für äußere Beeinflussung und Einmischung.

Die Yoagstunden dieses Wochenendes sind dazu ein Angebot.

 

Seminarinhalte:

  • Einführung in den  Integralen Yoga
  • Einführung in seinen ganzheitlichen Bildungsansatz
  • Yogaeinheiten zu den Wesensteilen des Menschen (Körper, Vital, Mental, zum Seelischen Wesen)
  • Eine Annäherung an die individuellen Qualitäten der Mahashakti
  • Alles ist Eins
  • Spiele, die u.a. den Gemeinschaftssinn schulen, bereiten den Gedanken eines kollektiven Yoga vor; ein weiterer wichtiger Aspekt im Integralen Yoga.
  • Dieser wird durch Circle Work (eine Form der Kommunikation) und das Vorstellen von Initiativen unterstützt, die den Belangen der Kinder Rechnung tragen.

 

Das Seminar wendet sich an Yogalehrer*innen und Interessierte am Integralen Yoga.

Eigene Yogaerfahrung ist Voraussetzung für diesen Workshop.

Ein umfangreiches Handout begleitet das Seminar.

 

Fiona Regling, Yogalehrerin BDY/EYU, seit 2005 mit dem Integralen Yoga verbunden, unterrichtet neben Erwachsenen in Kindergärten, Grund- und weiterführenden Schulen. Sie leitet eine ‚Grundausbildung Kinderyoga‘  und assistiert in der Yoga-Lehrausbildung für Erwachsene.

 

Seminarzeiten:

Freitag, 05.10.18: 18.00 – 21.00 Uhr

Samstag, 06.10.18: 9.30 – 18.00 Uhr

Sonntag, 07.10.18: 9.30 – 14.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

 

Integrale Yogaschule

Rentzelstr. 10a, Innenhof, 20146 Hamburg,  Telefon 040 / 45 75 06

 

Teilnahmegebühr:

Die Seminargebühr beträgt 170,-- €


Mit der Anmeldung wird die Kontonummer bekannt gegeben. Der Platz ist mit Zahlungseingang reserviert. Bei Absage bis zum 21.09.18 ist eine Gebühr von 80,- € fällig. Danach ist der Preis von 170,-- € zu leisten; es sei denn, es wird für Ersatz gesorgt.

 

Mitbringen:

  • Bequeme Kleidung / Schreibutensilien
  • Matten, Kissen, Decken etc. sind vorhanden

 

Anmeldung und Information:

Fiona Regling

Telefon 040 / 84 60 22 38

und

Fiona.Regling@remove-this.yogafuerkinder.de 

www.yogafuerkinder.de

 

Yoga für Kinder

Damerowsweg 10, 22081 Hamburg

+49 40 84 60 22 38

mo.-fr. 8.00 - 19.00 Uhr, sa 9.00 - 18.00 Uhr

E-Mail schreiben

24x7 online support

TOP